Grigkar, Gestaltung (Hamburg/Wien)

Kommunikation und Gestaltung
Hamburg — Wien

–––
Projekte, Kunden, Kontakt, … Freizeitgestaltung

 

 

Erscheinungsbild/Werbung
–––

junges forum Musik + Theater
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Das neue Gesicht begleitet das junge Forum auch in der neuen Spielzeit.

Spielzeit 2016/17 (Seit 2001 betreue ich bereits das junge forum Musik+Theater, damals noch Musiktheater)

Leistungen

- Beratung
- Konzeption
- Corporate Design
- Editorial Design
- Web Design
- Produktion
- Koordination

Erscheinungsbild/Werbung
–––

Dommusik St. Pölten

Auch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche Veranstaltungen aus der Reihe ORGEL PLUS.
Plakate, Programme, Einladungen und Flyer für die Konzerte der Dommusik St. Pölten
gestalte ich bereits seit 2013.

2017

Editorial
–––

OPK
Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer

10 Jahre OPK sind der Anlass für einen umfassenden Rück- und Ausblick
mit Interviews und Berichten aus der Kammer und Reportagen über ihre Mitglieder.

2017

Erscheinungsbild/Werbung
–––

Veronika Grigkar

Für Feierbiester und Silvestermuffel – Kundengeschenke zum Jahreswechsel

2016/17

Werbung
–––

SPOT Festival
RockCity Hamburg e.V.

Flyer für das jährliche Showcase der Music Cities (ehem. Urban Music Network)

2015 + 2017

TOP

Werbung
–––

SMC 2016
Sound & Music Computing Network

Die internationale Konferenz, Festival und Summer School werden in diesem Jahr vom
Zentrum für Mikrotonale Musik und Multimedia (ZM4) der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ausgerichtet.
Ich gestalte dafür sämtliche Drucksachen - angefangen von Plakat, Flyer, Programm, T-Shirt. etc.

2016

Editorial
–––

POP TO GO
BV Pop (Bundesverband Popularmusik e.V.)

Die Broschüre ist eine Maßnahmendokumentation der ersten zwei Jahre „Pop To Go – unterwegs im Leben“.

2016

Erscheinungsbild
–––

Stadtkultur Hamburg e.V.

Seit dem Redesign vor drei Jahren hat sich viel getan:
Neujahrskarten, Geschäftsausstattung, Jahresbericht, ...

2016

TOP

Erscheinungsbild/Werbung
–––

Veronika Grigkar

Eine Postkartenserie als Eigenwerbung.

2016

TOP

Erscheinungsbild/Werbung
–––

junges forum Musik + Theater
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Neue Leitung, neuer Ort, neue Spielzeit ... neues Gesicht!
Ab sofort machen wir blau.

Spielzeit 2015/16 (Seit 2001 betreue ich bereits das junge forum Musik+Theater, damals noch Musiktheater)

TOP

Werbung
–––

PECCO BILLO
»Nochmal gut gegangen«

Artwork für das neue Album der Hamburger Hiphop-Band Pecco Billo.

2016

Werbung
–––

KRACH+GETÖSE
RockCity Hamburg e.V.

Für die Auschreibung für den Hamburger Musikpreis von RockCity habe ich u.a. Plakate, Flyer, Sticker, etc. gestaltet.

2015 + 2016

TOP

Erscheinungsbild/Werbung
–––

Dommusik St. Pölten

Seit 2013 gestalte ich die Plakate, Programme, Einladungen und Fahnen
für sämtliche Konzerte der Dommusik St. Pölten.

Spielzeit 2015/16

TOP

Erscheinungsbild
–––

Joannis Lederis
Gestaltberatung - Übergangsberatung - Autogenes Training - Seminare

Joannis Lederis startet nicht nur mit einer neuen Geschäftsausstattung in die Selbständigkeit.
Jede Menge Flyer, Aufkleber und eine Website gibt es noch dazu.

2015

TOP

Editorial
–––

iC consulenten
Ziviltechniker GesmbH

"communiCation" heißt das Kundenmagazin der iC group. Ausgabe 19 ist im Herbst erschienen.

2015

TOP

Editorial
–––

Das Nationale MINT Forum
Körber-Stiftung

Die Körber-Stiftung ist Gründungsmitglied des Nationale MINT Forum. Jährlich erscheint eine Broschüre zur bundesweiten Bestandsaufnahme über die MINT-Regionen in Deutschland.

2015

Erscheinungsbild/Werbung
–––

kultur forum 21

Das kultur forum 21 ist ein Programm des katholischen Schulverbandes Hamburg zur Kulturvermittlung. In allen Projekten arbeiten die Schüler/innen mit Kultureinrichtungen und Künstler/innen zusammen.
Seit der Entwicklung des Erscheinungsbildes 2009 gestalte ich allerlei Werbemittel und Programme.

2015

TOP

Werbung
–––

vienna à la carte – Sightseeing Tours

Die Touren von vienna à la carte führen Sie nicht nur in Wien,
sondern begleiten Sie auch nach Salzburg, Prag oder Mauthausen.

2015

Erscheinungsbild
–––

Carina Waldhoff
Beratung, Training, Coaching

Zu Jahresbeginn startet Carina Waldhoff in die Selbständigkeit. Da darf ein funkelnagelneues Erscheinungsbild nicht fehlen.

2015

TOP

Erscheinungsbild
–––

klingklang
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

… ist die Kinderbetreuung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Und damit Groß und Klein den Weg zu ihr findet, gibt es seit wenigen Monaten ein neues Logo und allerhand Werbung.

2014

Erscheinungsbild/Werbung
–––

junges forum Musik + Theater
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Die neue Spielzeit ist in vollem Gang und erstrahlt dieses Jahr in mintgrün.

Spielzeit 2014/15

Werbung
–––

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Institut für Musik

Für ein interdisziplinäres Symposium zum Thema "Musikpädagogik der Musikgeschichte" habe ich Plakat und Flyer gestaltet.

2014

TOP

Editorial
–––

iC consulenten
Ziviltechniker GesmbH

"communiCation 18" ist im Herbst erschienen. Es ist die fünfte Ausgabe des Kundenmagazin seit dem Redesign vor 3 Jahren.

2014

Erscheinungsbild
–––

Der Vertrauensrat
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Der Vertrauensrat der HfMT braucht mehr Aufmerksamkeit. Mit neuem Logo, Plakaten und Flyer soll es gelingen.

2014

TOP

Erscheinungsbild/Werbung
–––

junges forum Musik + Theater
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Eine Spielzeit … zwei Farben.

Spielzeit 2013/14

TOP

Werbung
–––

vienna à la carte – Sightseeing Tours

Die Touren von vienna à la carte führen Sie nicht nur in Wien, sondern begleiten Sie auch nach Salzburg und Prag.

2013

Editorial
–––

iC consulenten
Ziviltechniker GesmbH

"communiCation 17" ist eben erschienen. Es ist die vierte Ausgabe des Kundenmagazin seit dem Redesign vor 2 Jahren.

2013

TOP

Editorial
–––

ULYSSES – a European odyssey for young artists

ist eine Initiative, um die Situation für junge Komponist/innen in Europa nachhaltig zu verbessern. Die Broschüre stellt die Netzwerpartner vor.

2013

Erscheinungsbild
–––

NXP Semiconductors Germany GmbH

Für NXP entstanden in den vergangenen Monaten einige Produkt- bzw. Bereichslogos.

2013

TOP

Erscheinungsbild/Werbung
–––

junges forum Musik + Theater
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Die neue Spielzeit ist in vollem Gang und erstrahlt dieses Jahr in blau.

Spielzeit 2012/13
(Seit 2001 betreue ich bereits das junge forum Musik+Theater, damals noch Musiktheater)

Werbung
–––

Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis
Hamburg-Ost

Der Folder präsentiert die Gemeinde-Workshops zum Zieleprozess des Kirchlichen Verwaltungszentrums.

2013

Werbung
–––

Der Deutsche Studienpreis
Körber-Stiftung

Die jährliche Ausschreibung wird von Plakat und Flyer begleitet.

2012

TOP

Editorial
–––

iC consulenten
Ziviltechniker GesmbH

"communiCation" heißt das Kundenmagazin der iC group. Eben ist Ausgabe 15 erschienen.
Im vergangenen Jahr habe ich für das Magazin ein neues Design entwickelt.

2012

Erscheinungsbild
–––

kultur forum 21

Das kultur forum 21 ist ein Programm des katholischen Schulverbandes Hamburg zur Kulturvermittlung. In allen Projekten arbeiten die Schüler/innen mit Kultureinrichtungen und Künstler/innen zusammen.
Seit der Entwicklung des Erscheinungsbildes 2009 gestalte ich allerlei Werbemittel und Programme.

2012

TOP

Buch & Verlagskommunikation
–––

edition Körber-Stiftung

Basierend auf den Designvorgaben der Körber-Stiftung entwickelte ich den Auftritt der „edition”.
Seit 2002 gestalte ich Buchumschläge, Vorschau und diverse Werbemittel und immer wieder auch das Innenleben der einen oder anderen Publikation.

seit 2002
(Im Auftrag von Groothuis, Lohfert, Consorten)

Editorial
–––

Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis
Hamburg-Ost

... informiert seine Mitartbeiter zweimal jährlich über aktuelle Themen und spezielle Anliegen. Das Gestaltungskonzept und die noch folgenden Ausgaben werden von mir umgesetzt.
Zur Zeit ist Ausgabe 9 in Vorbereitung.

seit 2009

TOP

Erscheinungsbild
–––

iC consulenten
Ziviltechniker GesmbH

Für iC realisiere ich regelmäßig Drucksachen. Im vergangenen Jahr sind neben dem Kundenmagazin auch Folder und Anzeigen entstanden.

seit 2009

Werbung
–––

Weinhandwerk

Im Buschenschank vom Weinhandwerk gibt es nicht nur Bio-Weine, Wildkräuterküche und Schmankerln aus Südtirol, Schulkinder können die Natur am Bisamberg erkunden und erleben. Das Werbematerial für Lehrer und Eltern ist eben druckfrisch angelieferrt worden.

2012

TOP

Erscheinungsbild
–––

Dommusik St. Pölten

Seit dem vergangenen Herbst gestalte ich die Plakate und Einladungen der Reihe ORGEL PLUS für die Dommusik in St. Pölten.

seit 2010

Buch & Verlagskommunikation
–––

Gruner+Jahr
National Geographic Deutschland

Die Buchreihe "Wildes Deutschland" ist eine Sammlung erstaunlicher Naturbilder und gewährt tiefe und unerwartete Einblicke. Für die Umsetzung des Bildbandes "Wildes Bayern" wurden wir beauftragt.

2011
(In Zusammenarbeit mit Thomas Ahlborn)

TOP

Buch & Verlagskommunikation
–––

Gruner+Jahr
National Geographic Deutschland

Gemeinsam mit dem Ulmer Verlag gibt National Geographic die Buchreihe "dogs" heraus. Für den Titel "Profis bei der Arbeit" haben wir die Buchinnengestaltung und die gesamte Umsetzung übernommen.

2011
(In Zusammenarbeit mit Thomas Ahlborn)

Web
–––

Duo Matthéi Theede

Für das Duo Christina Matthéi (Flöte) und Michael Theede (Klavier) habe ich die Website gestaltet.
matthei-theede.de

2011

Erscheinungsbild
–––

junges forum Musik + Theater
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Eine neue Spielzeit wird demnächst in strahlendem Gelb eröffnet.

Spielzeit 2011/12
(Seit 2001 betreue ich bereits das junge forum Musik+Theater, damals noch Musiktheater)

TOP

Editorial
–––

KLANG! 6
Das Magazin

... ist die vorerst letzte Ausgabe.
KLANG! – das Netzwerk für zeitgenössische Musik in Hamburg hat während der Zeit seiner vier jährigen Projektförderungin ein Magazin veröffentlicht.

2011

Werbung
–––

IKI – Institut für kulturelle Innovationsforschung
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Die Ringvorlesung "Offene Räume – offene Stadt" soll große Aufmerksamkeit geschenkt werden. Mit Plakaten und Flyer soll das gelingen.

2011

Werbung
–––

Der Deutsche Studienpreis
Körber-Stiftung

Die jährliche Ausschreibung wird von Plakat und Flyer begleitet.

2011 und 2012

TOP

Editorial
–––

Der Deutsche Studienpreis
Körber-Stiftung

Bereits zum fünften Mal durfte ich die Ergebnisbroschüre des Wettbewerbs gestaltet.

2011

Buch & Verlagskommunikation
–––

edition Körber-Stiftung

Basierend auf den Designvorgaben der Körber-Stiftung entwickelte ich den Auftritt der „edition”.
Seit 2002 gestalte ich Buchumschläge, Vorschau und diverse Werbemittel und immer wieder auch das Innenleben der einen oder anderen Publikation.

seit 2002
(Im Auftrag von Groothuis, Lohfert, Consorten)

TOP

Buch & Verlagskommunikation
–––

mare buchverlag

"Das neue Tor zur Welt" ist in Zusammenarbeit des mare buchverlags und der HHLA entstanden und erzählt die spannende und wechselvolle Geschichte des Containerumschlags im Hamburger Hafen von den Anfängen bis heute.

2009

Erscheinungsbild
–––

Dancekiosk Hamburg

Auch in diesem Jahr findet das Festival für zeitgenössischen Tanz statt. Mit Plakaten, Flyer und Postkarten macht es auf sich aufmerksam.

2009

Erscheinungsbild
–––

Hamburgcruise

Dirk Strobel hat eine Kreuzfahrt-Plattform gegründet. Das Logo dafür habe ich entwickelt.

2009

TOP

Erscheinungsbild
–––

Dr. Kerstin Cornils

Für die Literaturwissenschaftlerin und freie Journalistin habe ich die Geschäftsausstatttung und das Web-Design entwickelt.

2008

 

Erscheinungsbild
–––

KLANG! – Netzwerk für
zeitgenössische Musik in Hamburg

Im Rahmen von KLANG!-Start, der Eröffnungsveranstaltung von KLANG!, gab es jede Menge Konzerte und Programme, Flyer und Poster.

2008

Editorial
–––

KLANG! – Das Magazin

KLANG! – das Netzwerk für zeitgenössische Musik in Hamburg wird zweimal im Jahr ein Magazin veröffentlichen. Es informiert über Musiker, Komponisten und viele Veranstaltungen aus dem Bereich Neue Musik

2008

TOP

Erscheinungsbild
–––

Dancekiosk Hamburg und
Sharing Arts e.V.

… haben das Projekt "dance beyond borders" ins Leben gerufen, das sich an angehende Tänzer/innen wendet. Gemeinsam mit 5 Partnern wollen sie den europäischen Austausch fördern.

2008

Erscheinungsbild
–––

Valerie Hochreiter

Valerie Hochreiter macht sich als freie Physiotherapeutin selbständig.
Das Logo für Ihren ersten Auftritt ist eben erst entstanden. Und die Website ist bereits online: www.valerie-hochreiter.at

2008

Erscheinungsbild
–––

junges forum Musik + Theater
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Die neue Spielzeit hat begonnen. Den Auftakt bilden "Medea" im Oktober und "Das Christ-Elflein" im Dezember.

Spielzeit 2008/09 (Seit 2001 betreue ich bereits das junge forum Musik+Theater, damals noch Musiktheater)

TOP

Buch & Verlagskommunikation
–––

Marchmont Street Press, London
Beth Sanders

Die Arbeit an dem Buch zu einem Essay, das im Gedenken an die Autorin Amelia Woolf herausgeben wird, ist abgeschlossen.

2008

Erscheinungsbild
–––

Katharina Pleiner

Die Wiener Logopädin hat kürzlich die Eröffnung ihrer Praxis gefeiert.
Ich habe nicht nur die Geschäftsausstattung und Folder sondern auch ihren Internetauftritt gestaltet … 
www.logopaedie-klosterneuburg.at

seit 2007

Werbung
–––

Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Prof. Dr. Beatrix Borchard hat den Internationalen Kongress „Lebenswelten / Musikwelten. Die Rolle der Musik im jüdischen Akkulturationsprozess” anlässlich des 100. Todestages des Geigers und Komponisten Joseph Joachim veranstaltet.
Ich habe Plakat, Flyer und Einladungen für Vorträge, Ausstellung und Konzerte realisiert.

2007

TOP

Werbung
–––

Eisdieler

Seit Mitte Dezember sind bei „Eisdieler” in Berlin T-Shirts mit Motiven von mir erhältlich.

2007

Erscheinungsbild
–––

Kerstin Klingel

Kerstin Klingel arbeitet als freie Texterin und Lektorin.
Ihre Geschäftsausstattung ist frisch aus der Druckerei angeliefert worden.

2007

Buch & Verlagskommunikation
–––

edition Körber-Stiftung

Die neue Essay-Reihe „Standpunkte” bietet Fakten, Analysen und neue politische Perspektiven: auf die Politik selbst, aber auch auf Bildung und Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur.
Ich bin sowohl mit der Reihengestaltung als auch der Realisierung sämtlicher Werbemittelt beauftragt worden.

2007
(Im Auftrag von Groothuis, Lohfert, Consorten)

TOP

Werbung
–––

Tanzquartier Wien – mis-guide

für die 16 „Stadtverführungen in Wien”, die im Rahmen der Wiener Festwochen 2007 angeboten wurden, sind neben der Programmbroschüre auch noch Postkarten und Plakate entstanden.

2007

Erscheinungsbild
–––

Dancekiosk Hamburg

… ist eine Plattform für zeitgenössischen Tanz in Hamburg.
In diesem Jahr findet das Festival zum dritten Mal statt. Der neue Auftritt wurde von mir entwickelt.

2007

Werbung
–––

Nysa Kultur

und Maximilian Ponader haben die Musiktheater-Performance „Gräfinnen von Wilhelmsburg” konzipiert, komponiert und im Rahmen des IBA Kunst- und Kultursommers 2007 realisiert.
Die Postkarte wurde in ganz Hamburg verteilt.

2007

TOP

Erscheinungsbild
–––

Dr. Petra Hery

ist VLI-Gestalt-Coach® in Hamburg.

Ihre „neue” Geschäftsausstattung ist auf dem Weg in die Druckerei.

2007

Erscheinungsbild
–––

junges forum Musik + Theater
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Mit dem Gestaltungskonzept für Plakat, Extracard und Programm für das junge forum Musik+Theater (der Hochschule für Musik und Theater Hamburg) ist es mir gelungen, eine starke Wiedererkennung zu schaffen, den Projekten dennoch Raum für Individualität zu geben und die Produktionskosten deutlich zu senken.

Spielzeit 2006/07 (Seit 2001 betreue ich bereits das junge forum Musik+Theater, damals noch Musiktheater)

TOP

Werbung
–––

Wir-AG/1film1tag

Im Auftrag der Wir-AG Hamburg und 1film1tag habe ich Plakat und DVD-Ausstattung für den Kurzfilm „schönes Leben mbH” gestaltet.

2006

Werbung
–––

NXP Semiconductors Germany GmbH

Für NXP (ehemals Philips Semiconductors) realisiere ich regelmäßig Drucksachen gemäß den kürzlich eingeführten Gestaltungsrichtlinien. Im vergangenen Jahr sind neben Messetafeln, Plakaten und Projektinformationen auch Eintrittskarten entstanden.

seit 2006

Erscheinungsbild
–––

wimprove

... ist eine kleine Agentur in Wien mit großen Plänen. Für ein selbstbewußteres Auftreten habe ich das Logo entwickelt und Anwendungen auf Vistenkarten, Deckblättern, etc.

2002

TOP

Buch & Verlagskommunikation
–––

Landeszentrale für Politische Bildung
Hamburg

„Eichenkranz und Dornenkrone” versucht, die Botschaften der Hamburger Kriegerdenkmäler zu entschlüsseln und will dadurch einen Beitrag zu einer aufgeklärten Gedenkkultur in der Gegenwart leisten.
Die Herausforderung bei der Gestaltung bestand darin, trotz der vielen Querverweise zwischen dem erklärenden Textteil und dem nach Bezirken geordneten Sachteil eine hohes Maß an Klarheit und Funktionalität zu bewahren.

2006

Werbung
–––

philips Semiconductors Hamburg

In den Juni des vergangenen Jahres fiel nicht nur die WM sondern auch das PSH Heimspiel – ein Firmenfest der ganz besonderen Art.

2006

Editorial
–––

Der Deutsche Studienpreis

… ist ein Projekt der Körber-Stiftung, das jedes Jahr ausgeschrieben wird. Im vergangenen Jahr habe ich Ergebnisbroschüre des Wettbewerbs gestaltet.

2006

TOP

Werbung
–––

WildwuX – Theater auf Tour
(BDP)

Das Tour-Theaterprojekt des BDP Niedersachsen hat 2005 einen Heimatfilm gedreht. Für „Nix wie weg” habe ich Plakate, T-Shirts und die Verpackungen von DVD und Soundtrack entwickelt.

Im darauf folgenden Jahr wurde ein 1-wöchiges Festival mit umfangreichem Programm organisiert. Plakate und Postkarte kamen wieder von mir.

2005 und 2006

Editorial
–––

Hamburg Triennale

Die Broschüre stellt das Projekt „Hamburg Triennale” vor und soll dem Gründungskommitee helfen, Förderer und Sponsoren für das erste Festival 2007 zu finden.

2004
(Im Auftrag von Groothuis, Lohfert, Consorten)

TOP

Editorial
–––

park – Menschen, Werte, Kultur

Für Rainer Groothuis habe ich das Umschlagkonzept eines Lifestyle-Magazins entwickelt. Leider konnte das Projekt bis zum heutigen Tag nicht realisiert werden.

2004

Buch & Verlagskommunikation
–––

Frankfurter Verlagsanstalt

Für den Verlag habe ich sechs der im Herbst 2005 erschienenen Umschläge gestaltet, sowie die komplette Innengestaltung der Vorschau.

2005
(Im Auftrag von Groothuis, Lohfert, Consorten)

TOP

Editorial
–––

Jüdisches Museum Berlin

Für das Jüdische Museum Berlin habe ich in den vergangenen Jahren zwei Geschäftsberichte gestaltet.
Der erste Bericht 2001/2002 wurde mit dem Award „red dot – best of the best” ausgezeichnet.

2003 und 2005
(Im Auftrag von Groothuis, Lohfert, Consorten)

Buch & Verlagskommunikation
–––

Brigitte

Im Auftrag von Groothuis, Lohfert, Consorten habe ich das Umschlagkonzept der Edition-Brigitte entwickelt.

2004

Buch & Verlagskommunikation
–––

edition Körber-Stiftung

Das Buch „Beruf: Schauspieler” sollte genauso abwechslungsreich sein wie sein Inhalt. In Gesprächen, einfühlsamen Porträts und Essays erhält der Leser ungewohnt offene Einblicke.
Mit Fotografien von Friedrun Reinhold.

2005

TOP

Werbung
–––

photonica Germany

Das Mailing No. 11 wendet sich speziell an Buchgestalter. Jeden Tag beglücken uns Lektoren mit den vagen Beschreibungen klassisch, zeitlos, trendy, historisch, etc.
12 Karten mit 12 unterschiedlichen „Klappentexten” zeigen die Vielfalt an Möglichkeiten.

2004
(Im Auftrag von Groothuis, Lohfert, Consorten)

Buch & Verlagskommunikation
–––

Berenberg Verlag

BuchMarkt-Award 2005 in Gold, Newcomer
„Biographien und Autobiographien mit literarischem Anspruch – das ist die Domäne von Heinrich v. Berenberg. Die Begeisterung des erfahrenen Jung-Verlegers teilt sich dem Leser unmittelbar mit: Bücher dieser anspruchsvollen Ausstattung sind selten geworden auf dem Markt. Und wie toll sie sind, das vermitteln auch schon Vorschau- und Flyer-Gestaltung aus einem Guss und mit einer unverkennbaren Handschrift.” (Begründung BM)

2004/05
(Im Auftrag von Groothuis, Lohfert, Consorten)

Buch & Verlagskommunikation
–––

Entwürfe

Im Auftrag der Agentur Groothuis, Lohfert, Consorten habe ich u.a. diese Buchumschläge für einen Verlag gestaltet.

2005

TOP